+49 201 316844-0 Warenkorb

MATERIAL ENGINEERING COMPETENCE

Mit hoher Kompetenz im Bereich Werkstoffe und speziell Metallen, bedient unser
interdisziplinäres Technikteam aus Chemikern, Physikern und Ingenieuren
ein bemerkenswertes Equipment-Repertoire.

 

mehr erfahren

TRAININGCENTER

Zertifizierte Umschulung, Qualifizierung & Weiterbildung in der Werkstofftechnik (ZfP, ZP, Wärmebehandlung)

 

mehr erfahren

EXPERTCENTER

Akkreditiertes Inspektionsstelle für Schadensanalysen und Schadensgutachten, Konformitätsbewertungen von Produkten und Prozessen

 

mehr erfahren

MATERIALTESTCENTER

Akkreditiertes, mechanisch-technologisches, metallografisches Werkstoffprüflabor, Werkstatt, Abnahmelehren für Rad und Schiene, Justierkörper für ZfP

 

mehr erfahren

RAILWAYCENTER

ZfP Kompetenzstelle nach DIN 27201-7, Prüfdienstleistungen, Prüfaufsichten, Ingenieur- und Inspektionsdienste für Rad und Schiene 

 

mehr erfahren

Unsere News

Herbst 2017 - Die WS Spezial Seminarreihe "Messunsicherheiten"

Die WS Spezial Seminarreihe Messunsicherheiten ist in drei untereinander komibinierbare Module aufgeteilt.

 
Messunsicherheiten (MU) sind wichtig für die Bewertung von Prüfverfahren und Prüfergebnissen, für die Qualitäts­ kontrolle und für Konformitätsentscheidungen. Sie haben nicht nur technische, sondern auch wirtschaftliche und ggf. juristische Bedeutung.

Sie können sich individuell nach Ihrem Aufgabengebiet die für Sie interessanten Themen heraussuchen
Die WS Spezial Seminarreihe Messunsicherheiten ist in drei untereinander komibinierbare Module aufgeteilt. Die einzelenen Seminarmodule vermitteln jeweils umfassende Kenntnisse und Vorgehensweisen für die Bewertung von Messwerten sowie die Berechnung von Messunsicherheiten für zahlreiche mechanisch­-technologische (ZP) oder zerstörungsfreie (ZfP) Prüfverfahren.
 
Diese gestatten es den Teilnehmern, das Konzept der Messunsicherheiten, auch über die in den Seminare besprochenen Prüfmethoden hinaus, anzuwenden.

 
Die Module 1 – 3 im Überblick

Der erste Seminartag in Modul 1 und Modul 2 befasst sich mit den Grundlagen der Messunsicherheiten und ist somit inhaltlich gleich.
Der zweite Seminartag von Modul 1 und Modul 2 setzt dagegen unterschiedliche Schwerpunkte (ZP / ZfP).
In Modul 3 wird das jeweilige Wissen der Module 1 und 2 der Grundlagen, und der Schwerpunkte jeweils vertieft.


Somit sind folgende Kombinationen möglich:

  • Kombination A:
    Modul 1 komplett plus Modul 3 (ZP + Vertiefung)
  • Kombination B:
    Modul 2 komplett plus Modul 3 (ZfP plus Vertiefung)
  • Kombination C:
    Modul 1 komplett und Seminartag 2 in Modul 2
    (optional mit Modul 3)
  • Kombination D:
    Modul 2 komplett und Seminartag 2 in Modul 1
    (optional mit Modul 3)
     

Für WEN ist das Seminar besonders interessant?

  • Mitarbeiter von Werkstoffprüflaboren und Kalibrierlaboren
  • Stufe­2 oder -3 ZfP­Prüfer aus Produktionsbetrieben oder Prüfdienstleistern
  • Beratende Ingenieure und Ingenieurbüros
  • Auditoren/Begutachter von Zertifi zierungsstellen und Inspektionsstellen
  • Verantwortliche für die Qualitätssicherung und Qualitätsmanager
  • Hersteller von Mess­ und Prüfgeräten
  • Fachleute aus Forschung und Entwicklung
     

Weitere Details zu Inhalten, Preisen und Organisatorisches finden Sie hier.
Fragen dazu beantworten auch gern unsere Ansprechpartner des TrainingCenters.
 

Die Seminare und auch die Abendveranstaltungen bieten Gelegenheit für Fachgespräche, die Kontaktpflege und für die Erweiterung eigener Netzwerke.
Vielleicht ist das Seminar nicht direkt für Sie, aber für einen Ihrer Kollegen interessant und Nützlich?! Dann leiten Sie Ihm diese Info einfach weiter.
 
Die Seminare können anteilig z.Bsp. über die Bildungsprämie des Bundes, sowie den Bildungsscheck des Landes NRW gefördert werden. Gerne beraten wir Sie hier zum weiteren Vorgehen und den Rahmenbedingungen anderer Bundesländer.
Diese, von einen zertifizierten Weiterbilder und akkreditierten Prüflabor, angebotenen Seminare kann auch als ein Baustein der DIN ISO 9001 in der Mitarbeiterqualifizierung angerechnet werden. Bei Fragen zu diesem Thema helfen unsere  Ansprechpartner des TrainingCenters Ihnen gerne weiter.

 

 

 

 

W.S. Werkstoff Service GmbH