+49 201 316844-0 Warenkorb

MATERIAL ENGINEERING COMPETENCE

Mit hoher Kompetenz im Bereich Werkstoffe und speziell Metallen, bedient unser
interdisziplinäres Technikteam aus Chemikern, Physikern und Ingenieuren
ein bemerkenswertes Equipment-Repertoire.

 

mehr erfahren

TRAININGCENTER

Zertifizierte Umschulung, Qualifizierung & Weiterbildung in der Werkstofftechnik (ZfP, ZP, Wärmebehandlung)

 

mehr erfahren

EXPERTCENTER

Akkreditiertes Inspektionsstelle für Schadensanalysen und Schadensgutachten, Konformitätsbewertungen von Produkten und Prozessen

 

mehr erfahren

MATERIALTESTCENTER

Akkreditiertes, mechanisch-technologisches, metallografisches Werkstoffprüflabor, Werkstatt, Abnahmelehren für Rad und Schiene, Justierkörper für ZfP

 

mehr erfahren

RAILWAYCENTER

ZfP Kompetenzstelle nach DIN 27201-7, Prüfdienstleistungen, Prüfaufsichten, Ingenieur- und Inspektionsdienste für Rad und Schiene 

 

mehr erfahren

Unsere News

Seminarreihe Messunsicherheiten

Fachexpertise in drei untereinander kombinierbaren Modulen - für die zerstörende und zerstörungsfreie Materialprüfung und Werkstofftechnik

 

Ein Thema, bei dem es keine Zweifel geben darf: Messunsicherheiten in der zerstörenden und zerstörungsfreien Prüfung.
Die drei Module aus der W.S. Spezial Seminarreihe widmen sich intensiv diesem Thema und bietet durch individuelle Kombinationen die Möglichkeit gezielt Fachwissen aufzubauen.
Die einzelnen Seminartage befähigen den Teilnehmer, Messunsicherheiten (MU) für Verfahren der Materialprüfung zu berechnen, zu interpretieren und korrekte Konformitätsentscheidungen zu treffen. Wir vermitteln umfassende Kenntnisse und Werkzeuge für die Bewertung von Messwerten, sowie die Berechnung von Messunsicherheiten für zahlreiche zerstörende und zerstörungsfreie Prüfverfahren. Diese Kenntnisse und Fertigkeiten gestatten es den Teilnehmern, das Konzept der Messunsicherheiten auch über die im Seminar besprochenen Prüfmethoden hinaus anzuwenden. Bei frühzeitiger Anmeldung können noch spezielle Themen mitaufgenommen werden.
 
Die inhaltlichen Schwerpunkte und Oberpunkte unserer modularen und untereinader kombinierbaren Messunsicherheiten Seminare sind:

  • SemMU1: Messunsicherheiten in der mechanisch-technologischen Prüfung
    Messunsicherheiten in der Härteprüfung, Zugversuch, Kerbschlagbiegversuchs und Spektrometrie
    Termin: 13. - 14.03.2018
     
  • SemMU2: Messunsicherheiten in der zerstörungsfreien Prüfung
    Messunsicherheiten in der Ultraschallprüfung, Oberflächenrissprpfung (MT/PT), Anwendung und Interpretation von POD Kurven
    Termin: 20. - 21.03.2018
     
  • SemMU3: Messunsicherheiten und statistische Analyse von Messdaten und Prüfergebnissen
    Qualität von Messdaten bewerten, Verfahrensvalidierung korrekt durchführen, statistische Tests auf Messdaten richtig anwenden
    Termin: 10. - 11.04.2018
     

Bei weiteren Fragen zu Inhalten, Organisation und Preisen stehen Ihnen unsere Ansprechpartner des TrainingCenters gern zur Verfügung. Eine ausführliche Beschreibung oder Modulinhalte finden Sie auch in unseren PDF Seminarverzeichnis W.S. Spezial

Messunsicherheiten (MU) sind wichtig für die Bewertung von Prüfverfahren und Prüfergebnissen, für die Qualitätskontrolle und für Konformitätsentscheidungen. Sie haben nicht nur technische, sondern auch wirtschaftliche und ggf. juristische Bedeutung.



W.S. Werkstoff Service GmbH