+49 201 316844-0 Warenkorb

MATERIAL ENGINEERING COMPETENCE

Mit hoher Kompetenz im Bereich Werkstoffe und speziell Metallen, bedient unser
interdisziplinäres Technikteam aus Chemikern, Physikern und Ingenieuren
ein bemerkenswertes Equipment-Repertoire.

 

mehr erfahren

TRAININGCENTER

Zertifizierte Umschulung, Qualifizierung & Weiterbildung in der Werkstofftechnik (ZfP, ZP, Wärmebehandlung)

 

mehr erfahren

EXPERTCENTER

Akkreditiertes Inspektionsstelle für Schadensanalysen und Schadensgutachten, Konformitätsbewertungen von Produkten und Prozessen

 

mehr erfahren

MATERIALTESTCENTER

Akkreditiertes, mechanisch-technologisches, metallografisches Werkstoffprüflabor, Werkstatt, Abnahmelehren für Rad und Schiene, Justierkörper für ZfP

 

mehr erfahren

RAILWAYCENTER

ZfP Kompetenzstelle nach DIN 27201-7, Prüfdienstleistungen, Prüfaufsichten, Ingenieur- und Inspektionsdienste für Rad und Schiene 

 

mehr erfahren

Frage 1 von 10

Es gibt fluoreszierende Eindringmittel, die in Verbindung mit ultravioletter Strahlung (UV-Strahlung) benutzt werden. Was bedeutet es, wenn ein Eindringmittel fluoresziert?
Das Eindringmittel sendet Licht aus, wenn es mit UV-Strahlen angeregt wird – und zwar immer auch dann noch, wenn der UV-Strahler bereits schon lange ausgeschaltet ist
Das Eindringmittel setzt unter UV-Einwirkung Flour frei. Wegen des durchdringenden Geruchs des Fluors sollte bei Verwendung fluoreszierender Eindringmittel ein Nasenschutz verwendet werden
Das Eindringmittel reflektiert das Licht einer Lichtquelle
Das Eindringmittel sendet solange sichtbares Licht aus, solange es mit UV-Strahlen angeregt wird
W.S. Werkstoff Service GmbH