+49 201 316844-0 Warenkorb

MATERIAL ENGINEERING COMPETENCE

Mit hoher Kompetenz im Bereich Werkstoffe und speziell Metallen, bedient unser
interdisziplinäres Technikteam aus Chemikern, Physikern und Ingenieuren
ein bemerkenswertes Equipment-Repertoire.

 

mehr erfahren

TRAININGCENTER

Zertifizierte Umschulung, Qualifizierung & Weiterbildung in der Werkstofftechnik (ZfP, ZP, Wärmebehandlung)

 

mehr erfahren

EXPERTCENTER

Akkreditiertes Inspektionsstelle für Schadensanalysen und Schadensgutachten, Konformitätsbewertungen von Produkten und Prozessen

 

mehr erfahren

MATERIALTESTCENTER

Akkreditiertes, mechanisch-technologisches, metallografisches Werkstoffprüflabor, Werkstatt, Abnahmelehren für Rad und Schiene, Justierkörper für ZfP

 

mehr erfahren

RAILWAYCENTER

ZfP Kompetenzstelle nach DIN 27201-7, Prüfdienstleistungen, Prüfaufsichten, Ingenieur- und Inspektionsdienste für Rad und Schiene 

 

mehr erfahren

Unsere News

18. Technische Informationsveranstaltung des VPI in Oberhausen

Wir sind natürlich mit von der Partie, wenn es um die zerstörungsfreie Prüfung an Güterwagen geht

 

Zur technischen Informationsveranstaltung Zerstörungsfreie Prüfungen zur Instandhaltung von Güterwagen lädt der VPI (Verband der Güterwagenhalter e.V.) und die Firma W.S. Werkstoff Service GmbH nach Oberhausen ein.
Hauptthema am 23. + 24. Oktober wird die Vorstellung sowie die sich daraus ergebenden Änderungen des VPI Leitfadens 09 (Revision 3.2) sein. Zahlreiche Fachvorträge, rund um die zerstörungsfreie Prüfung, bilden den Rahmen um die Vorstellung der Revisionsänderung. Die zweitägige Veranstaltung und das Rahmenprogramm geben ausreichend Zeit für Diskussionen und zusätzlich Einblicke in den derzeitigen Stand der Technik, sowie Ausblicke in die Möglichkeiten der Technik von morgen.
 
Die Fachvorträge im Einzelnen:

  • Wirbelstromprüfung (ET) an Radsätzen
  • Eigenspannungen an Rädern – Grundlagen, Prüfungen und Bewertung
  • Kalibrieren und Referenzkörper – Warum ist das so wichtig?
  • Erfahrungsbericht aus der Werkstätten Anerkennung/Zertifizierung
  • Messunsicherheit und POD – Wie zuverlässig ist die ZfP?
  • Radsätze – Welche Eigenschaften müssen diese haben und wie werden sie hergestellt?
  • Grundlagen der Korrosion – Warum und wie Radsätze rosten
  • Das Zugunglück von Viareggio – Hintergründe, Analysen und Schlussfolgerungen aus Sicht der ZfP

 
Die 18. Technische Informationsveranstaltung richtet sich speziell an die praktischen Anwender des Moduls VPI 09, insbesondere an ZfP-Prüfer sowie Prüfaufsichten in den Instandhaltungswerken und Werkstätten.

  
Termin: 23. + 24. Oktober 2018
Veranstaltungsort: Tryp Centro Hotel Oberhausen, (Centroallee 280, 46047 Oberhausen)
Anmeldung: Zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an die VPI-Geschäftsstelle
Frau Cornelia Audran (audran@vpihamburg.de) oder telefonisch: 040 2265921-11
Teilnehmerzahl: Die Teilnehmerzahl ist aus organisatorischen Gründen auf maximal 50 Personen begrenzt.

 

 

W.S. Werkstoff Service GmbH