+49 201 316844-0 Warenkorb

MATERIAL ENGINEERING COMPETENCE

Mit hoher Kompetenz im Bereich Werkstoffe und speziell Metallen, bedient unser
interdisziplinäres Technikteam aus Chemikern, Physikern und Ingenieuren
ein bemerkenswertes Equipment-Repertoire.

 

mehr erfahren

TRAININGCENTER

Zertifizierte Umschulung, Qualifizierung & Weiterbildung in der Werkstofftechnik (ZfP, ZP, Wärmebehandlung)

 

mehr erfahren

EXPERTCENTER

Akkreditiertes Inspektionsstelle für Schadensanalysen und Schadensgutachten, Konformitätsbewertungen von Produkten und Prozessen

 

mehr erfahren

MATERIALTESTCENTER

Akkreditiertes, mechanisch-technologisches, metallografisches Werkstoffprüflabor, Werkstatt, Abnahmelehren für Rad und Schiene, Justierkörper für ZfP

 

mehr erfahren

RAILWAYCENTER

ZfP Kompetenzstelle nach DIN 27201-7, Prüfdienstleistungen, Prüfaufsichten, Ingenieur- und Inspektionsdienste für Rad und Schiene 

 

mehr erfahren

Unsere News

November 2019 - W.S. Spezial Seminar: Eigenspannungen in Bauteilen

Ursachen für Eigenspannungen in metallischen Bauteilen verstehen, spannungsinduzierte Schäden vermeiden, Bauteile spannungstechnisch optimieren.

 

Das Seminar vermittelt das Wissen, um Eigenspannungen zu messen und zu interpretieren, Bauteilversagen zu vermeiden beziehungsweise Bauteileigenschaften durch gezielten Einsatz von Eigenspannungen zu optimieren.
Denn Eigenspannungen entstehen in praktisch allen Fertigungsschritten bei der Herstellung eines Bauteils – z.B. beim Gießen, Schweißen, bei der Wärmebehandlung oder der mechanischen Bearbeitung. Sie existieren ohne die Wirkung äußerer Kräfte und können daher leicht „übersehen“ werden, obgleich ihre Bedeutung für das Bauteilverhalten enorm sein kann. Profitieren Sie vom gebündelten Know-How der Fachleute unseres Trainings-, Materialtest-, und ExpertCenters um spannungsinduzierte Schäden gar nicht erst aufkommen zu lassen.Besonders interessant für Verantwortliche aus der Fertigungs- und Anlagenüberwachung, Konstrukteure und Berechnungsingenieure, Fachkräfte aus Wärmebehandlungsunternehmen und Schweißfachbetrieben, sowie für Qualitätssicherung und für die Werkstoff- und Bauteilprüfung.

» Termin: 19. + 20.11.2019
  

Auszüge aus dem Seminarprogramm:
Tag 1 (08:30 – 17:45Uhr):

  • Werkstofftechnische Grundlagen der Entstehung von Spannungen und Eigenspannungen
  • Entstehung und Wirkung von Eigenspannungen bei der Wärmebehandlung
  • Entstehung und Wirkung von Eigenspannungen beim Schweißen
    ...

Tag 2 (08:30 – 16:30Uhr):

  • Messung von (Eigen)Spannungen – Optische Verfahren
  • Messung von (Eigen)Spannungen – Einsatz von Dehnungsmessstreifen (DMS)
  • Wirkung von Eigenspannungen auf das Ermüdungsverhalten von Werkstoffen


Weitere Infos zu Seminar-Inhalten, sowie Organisatorisches finden Sie auf unserer Internetseite
oder kompakt als PDF unter: https://bit.ly/2ramyV0  oder wenden Sie sich direkt an die Ansprechpartner des TrainingCenters. Bei einer frühzeitigen Anmeldung können wir evtl. noch auf von Ihnen vorgeschlagene Themenfelder eingehen. Auf Wunsch können Sie dieses Seminar auch als In-House-Schulung buchen.

Wir würden uns freuen, Sie in unserem WS Spezial Seminar auf dem Gelände des Weltkulturerbes Zeche Zollverein begrüßen zu können. Das Seminar und auch die Abendveranstaltungen bieten Gelegenheit für Fachgespräche, die Kontaktpflege und für die Erweiterung eigener Netzwerke.

Vielleicht ist das Seminar nicht direkt für Sie, aber für einen Ihrer Kollegen interessant und Nützlich?! Dann leiten Sie Ihm diese Info einfach weiter.
Der Twitter Hashtag für dieses Seminar lautet: #SemEB
 

 

 

 

 

 

W.S. Werkstoff Service GmbH