+49 201 316844-0 Warenkorb

MATERIAL ENGINEERING COMPETENCE

Mit hoher Kompetenz im Bereich Werkstoffe und speziell Metallen, bedient unser
interdisziplinäres Technikteam aus Chemikern, Physikern und Ingenieuren
ein bemerkenswertes Equipment-Repertoire.

 

mehr erfahren

TRAININGCENTER

Zertifizierte Umschulung, Qualifizierung & Weiterbildung in der Werkstofftechnik (ZfP, ZP, Wärmebehandlung)

 

mehr erfahren

EXPERTCENTER

Akkreditiertes Inspektionsstelle für Schadensanalysen und Schadensgutachten, Konformitätsbewertungen von Produkten und Prozessen

 

mehr erfahren

MATERIALTESTCENTER

Akkreditiertes, mechanisch-technologisches, metallografisches Werkstoffprüflabor, Werkstatt, Abnahmelehren für Rad und Schiene, Justierkörper für ZfP

 

mehr erfahren

RAILWAYCENTER

ZfP Kompetenzstelle nach DIN 27201-7, Prüfdienstleistungen, Prüfaufsichten, Ingenieur- und Inspektionsdienste für Rad und Schiene 

 

mehr erfahren

Unsere News

Tages-Seminar Spektrometrie

Seit mittlerweile mehr als sieben Jahren erfreut sich das kostenlose Tages-Seminar Spektrometrie wachsender Beliebtheit. Den besonderen Charme dieses Seminars macht dabei die Mischung aus praxisorientierter Anwendung und theoretischen Grundlagen, sowie wechselnden Spezialthemen aus.

 
„Wann hat man schon mal die Gelegenheit eigene Metall-Proben zu einem Fachseminar mitzubringen und an ganz neuen Geräten auszuprobieren?“, ist einer der am häufigsten genannten Vorteile der inzwischen weit über zweihundert Teilnehmer dieses Seminars. Auch wenn sich in den letzten Jahren die Zusammensetzung der Kooperationspartner als auch die Vortrags Themen gerändert haben, dem Seminar Motto: „Spektrometrie zum Anfassen“ blieb man dabei immer treu.
Die Gelegenheit, die Experten der Gerätehersteller unverfänglich nach besonderen Anwendungsmöglichkeiten, Einsatzgebieten oder speziellen Bedienungs-Optionen zu fragen, wird zwischen den kurzweiligen Fachvorträgen ausgiebig genutzt. Wer keine eigenen Metallproben aus dem eigenen Betrieb mitgebracht hat, kann sich aus dem Fundus der Gerätehersteller bedienen und damit experimentieren. Jürgen Nolte, als Vertreter der Firma Spectro Ametek erlebt dabei von „zögerlicher Erfurcht vor den Geräten“ bis zu speziellen Menü-Optionen und Einstellungen die ganze Bandbreite der Teilnehmerfragen. Auch das macht für Ihn den Reiz dieser Veranstaltung aus: „Anders als auf Messen, wo die meisten Besucher die Geräte schon kennen, kann man hier noch richtig begeistern und mit den Teilnehmern zusammen die Möglichkeiten ausprobieren und entdecken lassen.“ Meistens stellen sich so richtige „Aha-Momente“ mit einem Lächeln auf den Gesichtern der Teilnehmer ein.
In den letzten Jahren wurde auch immer wieder neue Geräte-Generationen oder ganze Gerätetypen den Besuchern präsentiert. Seit kurzem zeigt die Firma Spectruma Analytik eine handliche Version eines Glimmentladungs-Spektrometers. Etwas ganz Besonderes sind auch die Geräte und die Vorträge der Firma Eltra. Auch wenn sich das Thema: „Grundlagen der Elementaranalytik“ nach staubtrockener Theorie anhört, so sind doch die meisten Zuhörer nach spätestens einer Viertelstunde gebannt, und sogar Feuer und Flamme für ein eher selten besprochenes Thema der Spektrometrie. 
Ein ganz besonderes Highlight stellen auch die Vorträge von Dr. Ingo Poschmann am Vormittag dar. Mühelos schafft es der Geschäftsführer der Firma Werkstoff Service kurzweilig die theoretischen Grundlagen als auch Spezialthemen der der Spektrometrie zu vermitteln. Dabei verbindet er dank seiner Kompetenz und Erfahrung die Möglichkeiten und Grenzen, sowohl des spektrometrischen Verfahrens als auch der handelsüblichen Geräte miteinander und schafft so ein lebendiges und modernes Bild der Spektrometrie. Auch wenn bei Ihm das Thema „Messunsicherheiten in der Spektrometrie“ zur Sprache kommt, ist das alles andere als blanke Theorie. Gespickt mit zahlreichen Beispielen aus der Praxis, werden auch solch abstrakten Begriffe wie: Kalibrierung, Validierung von Messergebnissen, statistische Auswertung, und Konformitätsaussagen, eingängig und verständlich erläutert. Dazu spielt das Netzwerken und Erfahrungsaustausch der Teilnehmer untereinander beim Seminar ebenfalls eine gewichtige Rolle. Nicht selten wird sich mit dem Sitznachbarn über die alltägliche praktische Laborarbeit ausgetauscht und neue Einblicke und Erkenntnisse gewonnen.
 

Somit ist das Tageseminar als Gesamtpaket für die Besucher ein voller Erfolg, der am 07. November 2019 wiederholt wird.

Weitere Infos zu Inhalten des Tages-Seminar Spektrometrie finden Sie auf www.Spektrometrie.info 

Auf unserer Internetseite finden Sie im Bereich Download zwei PDFs mit dem Thema
> PDF: Grundlagen der Spektrometrie  sowie das > PDF: Spezielle Themen der Spektrometrie  (Messunsicherheiten & Geschichte der Spektrometrie)

Infos zum fünftägigen Kurs Spektrometrie des Werkstoff Service TrainingCenters finden Sie hier. Gerne helfen Ihnen hierzu unsere TrainingCenter Ansprechpartner bei individuellen Fragen weiter.

Das im Tages-Seminar angesprochene WS Spezial Seminar Messunsicherheiten finden Sie auf dieser Seite

 

 

 

W.S. Werkstoff Service GmbH