+49 201 316844-0 Warenkorb

MATERIAL ENGINEERING COMPETENCE

Mit hoher Kompetenz im Bereich Werkstoffe und speziell Metallen, bedient unser
interdisziplinäres Technikteam aus Chemikern, Physikern und Ingenieuren
ein bemerkenswertes Equipment-Repertoire.

 

mehr erfahren

TRAININGCENTER

Zertifizierte Umschulung, Qualifizierung & Weiterbildung in der Werkstofftechnik (ZfP, ZP, Wärmebehandlung)

 

mehr erfahren

EXPERTCENTER

Akkreditiertes Inspektionsstelle für Schadensanalysen und Schadensgutachten, Konformitätsbewertungen von Produkten und Prozessen

 

mehr erfahren

MATERIALTESTCENTER

Akkreditiertes, mechanisch-technologisches, metallografisches Werkstoffprüflabor, Werkstatt, Abnahmelehren für Rad und Schiene, Justierkörper für ZfP

 

mehr erfahren

RAILWAYCENTER

ZfP Kompetenzstelle nach DIN 27201-7, Prüfdienstleistungen, Prüfaufsichten, Ingenieur- und Inspektionsdienste für Rad und Schiene 

 

mehr erfahren

Unsere News

Unserer Werksstudent im MaterialtestCenter: Emre Kürtül

Gerade als zertifizierter Weiterbilder wissen wir um die Bedeutung der Fachkräfte und geben deshalb gerade Werksstudenten gern die Möglichkeit Ihr Fachwissen mit praktischer Erfahrung zu mischen.

 
Emre Kürtül – Unserer Werksstudent im MaterialtestCenter
Wenn in unserem akkreditiertem Prüflabor „vom Mann, der nur Donnerstag und Freitags kann“ die Rede ist, ist Emre Kürtül gemeint. Seite Ende 2018 unterstützt der Maschinenbau Bachelor, der gerade sein Master Studium an der Westfälische Hochschule Gelsenkirchen begonnen hat, tatkräftig die Kollegen des Materialtest- und ExpertCenters.
Eine seiner Hauptaufgaben ist die Ablaufs-Optimierung der automatisierten Spektrometrie Ergebnisse. Sprich; die Prüfprotokolle und Prüfergebnisse den Kollegen noch schneller und gebrauchsfertiger zur Verfügung zu stellen. Daneben sammelt er noch praktische Erfahrungen im Bereich der Härteprüfung, Zugversuchen, (REM-) Mikroskopie und geht den Kollegen des ExpertCenters mit Hinweisen und Vorbereitungen bei der Schadensanalyse zur Hand. Dabei schätzt Kürtül ganz besonders die Abwechslung die das WS Prüflabor ihm im Bereich der metallischen Werkstoffe bieten kann. „Wo bekommt man schon Warmzugversuche live zu sehen, und kann gleichzeitig auch mal bei einer zerstörungsfreien Prüfung an Metallen hinter die Kulissen schauen?“ So konnte er zum Beispiel bei den Vorlesungen im Fach „Korrosion“ schon ganz konkret von den gemachten Erfahrungen und Expertise der Kollegen im Prüflabor profitieren.
Auch hat sich in der Zeit beim Werkstoff Service sein Blick auf den Maschinenbau verändert. Er schaut jetzt „mit ganz anderen Augen auf die Herstellungsprozesse und auf die Materialauswahl“, und das obwohl seinen Bachelor mit dem Schwerpunkt „Fertigungstechnik“ gemacht hat. Um ein Thema für seine Masterarbeit zu finden, hat er noch Zeit, aber schon jetzt liebäugelt mit einem werkstofftechnischen Thema. Dabei kommt ihm sein grundsätzliches Interesse an Forschung und Entwicklung von Metallen und Legierungen zu Gute. Ebenfalls ein guter und gewichtiger Grund für den 26jährigen sich im MaterialtestCenter an der Katernberger Straße für einen Platz als Werksstudent zu bewerben. Denn umgeben von fachlicher Kompetenz im Labor plus dem Werkstoff Service TrainingCenter, ist für ihn der Weg zum fachlichen Austausch zu diesen Themen ein ganz kurzer. Mittlerweile gefällt es ihm beim Werkstoff Service sogar so gut, und er nimmt seine Aufgaben so ernst, dass er trotzt gebrochener Hand - als wäre nichts gewesen - zweimal die Woche im MaterialtestCenter erscheint - Donnerstag und Freitags eben.
Privat ist der begeisterte Fitness- und (schwarz-gelbe) Fußball Fan eher ein ruhiger. Genauso wie ein spannendes Fußball Duell, mag er aber auch gemütliche Abende mit „guter wissenschaftlicher Literatur“. 

 

Alle weiteren Dienstleistungen unseres Materialtest- und ExpertCenters. sowie uneres TrainingCenters finden Sie auf den entsprechenden Seiten.

 

 

W.S. Werkstoff Service GmbH